Mittwoch, 1. April 2009

20/2009




Für meine zweite Sockenprinzessin, Heike, Gr. 38-39, 60 g,
aus handgefärbter Wolle von Anabelcolori "winterweiss 011".
witzigerweise kam der rote Faden nur in der zweiten Socke zum Vorschein, aber ich hoffe, dass meine Sockenprinzessin es mir nicht übel nimmt.
Ich habe zum ersten Mal versucht, Zopfmuster zu stricken (nach eigenem Gutdünken), aber auf dem Bild sieht man so gut wie gar nichts.

Kommentare:

Regina hat gesagt…

Das ist ja witzig...mit dem roten Faden :-)
So kann man gut die rechte und die linke Socke auseinander halten ;-)
Schade, dass man von dem Zopfmuster auf dem Bild nicht so viel erkennen kann.
Die Socken sind wirklich schön geworden

lg Regina

Lore hat gesagt…

Moin Regina,

ich fand es ja auch ungewönlich, aber die Wolle ist schön und von Anabel auch als Unikat gefärbt.
Die Socken passen, und mit dem Zopfmuster werde ich mich ganz bestimmt noch öfters beschäftigen.

LG
Lore