Montag, 11. August 2008

Fäustlinge


Meine kleine Cousine (24) fährt in einer Woche nach Kanada, fast für ein Jahr.
Ich habe ihr Fäustlinge aus OPAL Neon (Farbe 1932) gestrickt, damit ihr dort nicht zu kalt wird!
Stolze 52g. habe ich dafür verwendet.

 (640x480, 69Kb)

Kommentare:

socksstreet hat gesagt…

Die sind toll, ich glaub, ich muss mich auch mal an so einfacheren Handschuhen probieren!

einen lieben Gruß
Ute

Lore hat gesagt…

Danke, Ute!

Es ging ja auch recht schnell (nach dem ich es kapiert hatte).
Ich wollte Dich etwas anderes fragen. Du hast vor kurzem einen Beitrag zum Thema Zollamt gepostet ... Ich habe diese Erfahrung vor kurzem zum ersten Mal machen dürfen. Ich habe im Internet in Japan als Geschenk für meine Freundin Stickpackungen bestellt. Billig waren sie nicht, aber doch preislich OK, auch wenn man Porto dazu rechnet.
Ich war aber unangenehm überrascht, als Postbote von mir noch 25 Euro Zollgebühr verlangte, ich durfte es mit der Karte zahlen, habe auch Quittung bekommen. Der Postbote meinte, dass ich das Geld ganz oder teilweise zurückbekommen kann, wenn ich das ganze an Zollamt weiterleite. Ich habe Zollamt angeschrieben, die Kopien beigelegt, 2 Bestätigungsbriefe erhalten, und vor kurzem kam das Schreiben, es sei rechtens, dass auf diese Warengruppe 12% Einfuhrsteuer erhoben wird, ich kann dem aber widersprechen, wenn ich ich irgendwelche Gründe habe ... Jetzt bin ich ratlos, was für welche Gründe außer "ich will mein Geld zurück" ich da reinschreiben könnte ...