Samstag, 2. August 2008

56/2007

Das letzte im Juli 2008 verheiratete Paar, für unseren Nachbar.
Leider hat es länger gedauert, als ich mir wünschte, aber das lag höchstwahrscheinlich am niedrigen Spaßfaktor :).
Nun ist es vollbracht und heute nachmittag findet die Übergabe statt.
Gr. 43/44, 74 g, Wolle Lang Yarn Jawoll

 (640x480, 60Kb)

Kommentare:

Miri hat gesagt…

Wenn man von der Form der Socken auf das Aussehen der Füße eures Nachbarn schließen darf, dann hat der eckige Hacken.

Miri hat gesagt…

Mir gefällt das Wortspiel "verheiratetes Paar". Es kann bedeuten, die linke Socke hat die rechte geheiratet und nun sind beide ein Paar oder aber du hast das Sockenpaar mit eurem Nachbarn verkuppelt.

Lore hat gesagt…

Liebe Miri,
und wie findest Du das Verb "gesingelt" (bedeutet: nvon mehreren Paaren nur eine (erste) Socke gestrickt zu haben)?
Da Socken gewöhnlich paarweise im Gebrauch sind, tristet eine gestrickte Socke Ihr Single-Dasein - bis es eben verheiratet wird.